Tischtennisplatte

FCG I behält Oberhand im Lokalderby

(FM)28.01.2008: Gleich zwei vereinsinterne Duelle standen in der vergangenen Woche bei den Tischtennisspielern des FC Gundelfingen an. Während sich bei den Herren die als Favorit angetretene erste Mannschaft durchsetzte, konnte die vierte Jungenmannschaft ihre höher eingestuften Vereinskollegen besiegen.

FCG I – FCG II 9:4. Wie schon in der Vorrunde entwickelte sich eine interessante Partie mit teilweise hochklassigen Begegnungen. So gingen gleich zu Beginn alle drei Doppel in den fünften Satz. Hier konnte sich dann die „Zweite“ durch Erfolge von K.-H. Schmid/J. Müller und Werner Stenke/H. Stenke überraschend eine 2:1-Führung erspielen. Für die „Erste“ blieben T. Lorenz/W. Klekamp siegreich. Diese beiden sorgten dann auch mit ihren gewonnenen Einzeln für den neuen 3:2-Zwischenstand. Die gewohnt starke Mitte des FCG I mit M. Ferner und D. Förg baute den Vorsprung dann auf 5:2 aus. Doch nun meldete sich der Außenseiter zurück und konnte durch Werner Stenke und H. Stenke verkürzen. Im vorderen Paarkreuz ließen dann aber T. Lorenz und W. Klekamp erneut keinen Sieg ihrer Gegner zu und konnten somit den alten Abstand wieder herstellen. Nun folgten zwei spannende Einzel, welche M. Ferner und D. Förg jeweils in fünf Durchgängen für sich entscheiden konnten. Somit endete das vereinsinterne Duell letztendlich doch relativ deutlich wie schon im Hinspiel mit 9:4 für die „Erste“. Insgesamt acht Fünfsatzpartien sind aber ein Beleg dafür, wie umkämpft manche Spiele waren. Der Sieg hätte deshalb auch durchaus knapper ausfallen können.

Jungen: FCG IV – FCG III 8:4. Wie schon in der Vorrunde blieb der FCG IV, der mit F. Stöhr, S. Seefried, P. Zey und T. Benz antrat, siegreich. Für den FCG III spielten M. Linder, J. Förg, D. Thurnwald und T. Winklhofer.

Jungen: FCG III – SV Villenbach IV 2:8. Gegen die Gäste aus Villenbach musste man erneut eine Niederlage hinnehmen. Für die Gastgeber gewannen J. Förg und F. Stöhr jeweils ein Einzel. Das Team komplettierten D. Thurnwald und T. Winklhofer.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt