Tischtennisplatte

FCG-Teams in Derbys ohne Niederlage

(FM)11.11.2007: Gleich drei Derbys standen für die Gundelfinger Tischtennisspieler auf dem Programm. Die „Zweite“ kam gegen Dillingen nach starker Leistung zu einem verdienten 8:8-Unentschieden. Der FCG III konnte sein Auswärtsspiel in Lauingen knapp gewinnen, während die „Vierte“ weiterhin ungeschlagen bleibt und mit einem Heimerfolg gegen Lauingen ihre Spitzenposition untermauerte.

FCG II – TV Dillingen 8:8. Zu Beginn gerieten die Gastgeber gleich ins Hintertreffen, da nur Werner Stenke/Hans Stenke ihr Doppel gewinnen konnten. In den Einzeln musste man die Gäste zunächst auf 1:5 davonziehen lassen, ehe Walter Stenke, Werner Stenke und H. Stenke auf 4:5 verkürzten. In hartumkämpften Partien gelang dann durch knappe Erfolge von R. Zähnle und J. Müller der 6:6-Ausgleich. Zwar konnten die Dillinger in der Folge die Führung zurückerobern, doch das hintere Paarkreuz der Gundelfinger mit Werner Stenke und H. Stenke war an diesem Abend zu stark für die Gäste und somit ging es mit einem 8:7 für die Gastgeber ins Schlussdoppel. Hier hatte man allerdings nicht den Hauch einer Chance, sodass man sich am Ende mit einem 8:8-Unentschieden trennte.

TV Lauingen III – FCG III 7:9. Von Beginn an konnten die Gundelfinger sich durch Siege von S. Fink/M. Ferner und D. Seufert/M. Kompalka eine Führung erspielen. In den Einzeln entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel. R. Brendle, D. Seufert und M. Kompalka konnten mit ihren Punkten den knappen 5:4-Vorsprung verteidigen. Da man sich in der zweiten Einzelrunde durch Siege von M. Ferner, V. Zähnle und erneut D. Seufert die Punkte wieder teilte, kam es zum Schlussdoppel. Hier behielten R. Brendle/V. Zähnle die Oberhand und sicherten somit den knappen 9:7-Auswärtserfolg.

FCG IV – TV Lauingen IV 9:5. Nach den Erfolgen von D. Peichl/G. Förg und S. Hausmann/E. Lorenz ging es mit einem 2:1-Vorsprung in die Einzel. Hier gingen alle Punkte im mittleren und hinteren Paarkreuz an die Gundelfinger, sodass die Erfolge von G. Förg, S. Hausmann, E. Lorenz und W. Wahl die Gastgeber mit 6:3 in Führung brachten. Erneut G. Förg, S. Hausmann und E. Lorenz machten dann den 9:5-Sieg perfekt.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt