Tischtennisplatte

Magere Ausbeute für FCG-Teams

(FM)15.10.2007: Eine wenig erfolgreiche Woche liegt hinter den Gundelfinger Tischtennis-Teams. Die „Zweite“ hängt nach der vierten Saisonniederlage weiter im Tabellenkeller fest. Auch der FCG III musste erneut eine Niederlage hinnehmen. Ausgeglichen konnte die neu gegründete fünfte Mannschaft die Woche gestalten. Einem Sieg stand eine Niederlage gegenüber. Ein Lichtblick war die erste Jungenmannschaft. Hier gab es im dritten Spiel bereits den zweiten Sieg.

FCG 2 – TSV Rain 4. Zum Heimspiel erwartete die „Zweite“ die vierte Mannschaft aus Rain. Dabei begann die Partie recht vielversprechend für die Gastgeber, denn sowohl Walter Stenke/J. Müller als auch Werner Stenke/H. Stenke konnten ihr Doppel gewinnen. Danach begann die Pechsträhne der Gundelfinger, bei denen in der ersten Einzelrunde nur noch Walter Stenke und R. Brendle gewinnen konnten, alle anderen vier Einzel gingen in fünf umkämpften Sätzen an die Gäste. Nachdem K.-H. Schmid zum 5:5 ausgleichen konnte, schien sich das Blatt doch noch zu wenden. In der Folge jedoch war lediglich Werner Stenke siegreich, sodass die 6:9-Niederlage nicht mehr zu verhindern war.

TSV Bäumenheim – FCG 3. Für den FCG III ging es zum schweren Auswärtsspiel nach Bäumenheim. Nach einem komplett verkorksten Auftakt mit dem Verlust aller drei Doppel gelang R. Brendle der erste Gundelfinger Punkt zum 1:4-Zwischenstand. Die nächsten drei Einzel gingen aber wieder an die Heimmannschaft, die damit ihre Führung auf 7:1 ausbauen konnte. Nun aber folgte durch Siege von M. Kompalka, erneut R. Brendle und S. Fink ein kurzes Aufbäumen der Gäste, jedoch waren dies auch schon die letzten Punktgewinne an diesem Abend. Mit 9:4 musste man nun schon die zweite Pleite in dieser Saison hinnehmen.

SpVgg Riedlingen 4 – FCG 5. Eine überzeugende Leistung zeigte die fünfte Mannschaft. W. Wahl/ S. Stenke im Doppel sowie W. Wahl (2), S. Stenke (2) und J. Schuchardt sorgten schnell für eine 6:2-Führung, ehe U. Völkel und W. Wahl mit seinem dritten Einzelsieg die Entscheidung brachten und den 8:3-Sieg nach Hause brachten.

VfB Oberndorf 4 – FCG 5. Nicht ganz so erfolgreich verlief das Gastspiel der „Fünften“ in Oberndorf. Lediglich W. Wahl konnte zunächst im Doppel mit S. Stenke und danach mit drei Erfolgen im Einzel für die Gundelfinger punkten, sodass am Ende eine 4:8-Niederlage zu Buche stand.

Jungen: TSV Dinkelscherben – FCG 1. Eine ganz souveräne Vorstellung bot die erste Jungenmannschaft in der 2. Bezirksliga. D. Seufert, T. Jahnke, A. Maier und J. Baßler verloren lediglich ein Doppel und sicherten sich somit einen klaren 8:1-Sieg.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt