Tischtennisplatte

Alle Teams siegreich

(SD)19.10.2005: In der Bezirksliga 3 Nord fährt die erste Mannschaft gegen den Mitaufsteiger TSV Harburg die ersten Punkte ein. Die zweite Mannschaft bleibt mit einem Sieg gegen den FC Mertingen weiter ungeschlagen. Ebenso ungeschlagen bleibt die vierte Mannschaft durch einen Sieg gegen den SSV Höchstädt 3.

TSV Harburg – FCG, 3:9. In einem überraschend einseitigen Spiel gegen den Mitaufsteiger der letzten Saison machte die erste Mannschaft die ersten Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Eine 3:0 – Führung nach den Doppeln ließen sich T. Lorenz, M. Ferner, W. Klekamp, H. Stenke, W. Stenke und J. Müller nicht mehr nehmen und fuhren in relativ deutlichen Begegnungen die ersten beiden Punkte ein.

FCG 2 – FC Mertingen, 9:5. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel konnte die zweite Mannschaft die alleinige Tabellenführung übernehmen. Werner Stenke/Förg und Müller/Lorenz brachten eine 2:1 – Führung nach den Doppeln. Walter Stenke, J. Müller und Werner Stenke mussten das 2:4 zu lassen. Doch dann dreht die Mannschaft auf und durch Siege von D. Förg (2), F. Mayershofer (2), P. Lorenz, sowie Walter Stenke und J. Müller konnte der FC Mertingen geschlagen werden.

FCG 4 – SSV Höchstädt 3, 9:3. Zu einem überraschend klaren Erfolg kam die vierte Mannschaft gegen den SSV Höchstädt 3. Peichl/Förg und Demharter/Lorenz brachten eine 2:1 – Führung nach den Doppeln, die D. Peichl, S. Demharter, S. Hausmann, E. Lorenz und G. Förg schnell zu einem 7:1 ausbauen konnten. S. Stenke musste sich einem stark spielenden J. Wernthaler und S. Demharter nach einem packenden Spiel M. Maneth geschlagen geben. Doch D. Peichl und S. Hausmann konnten ihre Spiele gewinnen und den Erfolg perfekt machen.

Pokal: FCG 4 – VfL Zusamaltheim 2, 5:0. Mit einem deutlichen Sieg konnten D. Peichl, S. Demharter und G. Förg in die nächste Runde des Kreispokal-Wettbewerbes einziehen und müssen nun gegen die erste Mannschaft des SSV Höchstädt antreten.

Jungen: FCG – FC Mertingen, 8:0. Zu einem relativ deutlichen Sieg kam die erste Jungenmannschaft, vertreten durch T. Jahnke, A. Maier, J. Baßler und D. Seufert. TSV Binswangen – FCG 2 8:4. Eine etwas unglückliche Niederlage mussten T. Horsch, M. Metzger, J. Schuchardt und Ch. Winkler in Binswangen einstecken.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt