Tischtennisplatte

Kantersieg zum Saisonabschluss

(MAYF) 28.03.2010: So langsam aber sicher neigt sich die Saison der Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen dem Ende entgegen. Die erste Mannschaft feierte zum Abschluss einen deutlichen Sieg gegen SSG Augsburg und erreichte damit einen Platz in der vorderen Hälfte der 3. Bezirksliga Nord. Die letzte theoretische Chance auf die Meisterschaft verspielte die „Dritte“ in Binswangen. Auch der FCG IV musste eine Niederlage hinnehmen. Sieg und Niederlage lautete die Bilanz der fünften Mannschaft.

FCG I – SSG Augsburg 9:1. Nach zuletzt zwei Niederlagen wollte die „Erste“ einen versöhnlichen Saisonabschluss. Die Doppel T. Lorenz/M. Ferner und F. Mayershofer/P. Lorenz brachten dabei die Hausherren gegen ersatzgeschwächte Gäste in Front. In den Einzeln gab man schließlich gar keinen Punkt mehr ab, hier siegten T. Lorenz (2), M. Ferner, W. Klekamp, F. Mayershofer, P. Lorenz und D. Seufert.

TSV Binswangen – FCG III 9:5. Nach misslungenem Beginn mit drei verlorenen Doppeln gelang R. Brendle der erste FCG-Zähler. Als in der ersten Einzelrunde nur noch S. Fink erfolgreich war, bahnte sich schon eine deutliche Niederlage an. Zwar konnten R. Brendle, S. Fink und V. Zähnle nochmal verkürzen, letztendlich war der Rückstand aber nicht mehr aufzuholen.

FCG IV – TTC Auchsesheim II 5:9. Nur das Doppel D. Peichl/G. Förg punktete zu Beginn, sodass man in den Einzeln aufholen musste. Hier wurden zunächst die Punkte in jedem Paarkreuz geteilt. S. Demharter, S. Hausmann und W. Wahl siegten hier für den FCG. Nun konnte aber nur noch S. Hausmann sein Einzel für sich entscheiden. Somit konnten sich die Auchsesheimer für ihre Hinspielpleite revanchieren.

FCG V – TV Dillingen IV 4:9. H. Kosa/S. Stenke im Doppel sowie H. Kosa im Einzel hielten die Partie am Anfang offen. Nun aber zogen die Dillinger mit sieben Siegen in Folge davon. Durch H. Kosa und T. Jahnke kamen die Gastgeber zwar wieder etwas heran, doch dies reichte am Ende nicht.

SSV Höchstädt IV – FCG V 1:9. H. Kosa, T. Jahnke, P. Kowatschitsch, S. Stenke, J. Schuchardt und A. Stenke setzten sich in Höchstädt souverän durch.

Jungen: FCG I – TSV Bäumenheim 8:2. Nachdem sie in der Vorrunde noch unterlegen waren, drehten S. Seefried, F. Stöhr, A. Scheffner und K. Mack den Spieß diesmal um.

Jungen: FCG I – TSV Nördlingen 5:8. P. Zey, S. Seefried, F. Stöhr und A. Scheffner mussten sich nach hartem Kampf geschlagen geben.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt