Tischtennisplatte

Nach hohem Rückstand doch noch Remis

(MAYF) 22.02.2010: Nach einer kurzen Pause ging die Saison für die Tischtennis-Teams des FC Gundelfingen weiter. Die erste Mannschaft konnte dabei einen hohen Rückstand noch ausgleichen und erreichte beim SV Hammerschmiede Augsburg ein Unentschieden. Weniger Mühe hatte die „Dritte“ beim Gastspiel in Villenbach. Sieg und Niederlage hieß es für den FCG V.

SV Hammerschmiede Augsburg – FCG I 8:8. Nach einem Fehlstart mit drei verlorenen Doppeln gelang D. Förg und T. Lorenz mit Einzelsiegen der 2:3-Anschluss. Dies blieben allerdings auch die beiden einzigen Punkte in der ersten Runde. Als sich beim Stand von 2:7 schon eine „Klatsche“ andeutete, starteten die Gundelfinger mit Erfolgen von T. Lorenz, D. Förg, M. Ferner eine kleine Siegesserie. Als sich dann auch noch F. Mayershofer nach hartem Kampf mit 18:16 im Entscheidungssatz durchsetzte, war die Partie plötzlich völlig offen. Zwar musste man nun das 6:8 zulassen, doch K.-H. Schmid rettete sein Team ins Schlussdoppel, welches D. Förg/M. Ferner mit einer guten Leistung knapp für sich entscheiden konnten.

SV Villenbach II – FCG III 1:9. Nach drei gewonnenen Doppeln ließen W. Stenke, R. Brendle, S. Fink, V. Zähnle, S. Hausmann und E. Lorenz auch in den Einzeln nichts mehr anbrennen.

FCG V – TV Lauingen III 3:9. Das Doppel J. Baßler/J. Schuchardt sowie ein Einzel von H. Kosa konnten den 0:2-Rückstand egalisieren. Beim Stand von 2:3 gelang P. Kowatschitsch der erneute Ausgleich. Von jetzt an gingen aber alle Spiele an die Lauinger, die sich dann letztendlich doch deutlich durchsetzten.

SV Villenbach III – FCG V 6:9. Die Gastgeber lagen schnell mit 5:2 in Front, da für den FCG zunächst nur J. Schuchardt/A. Stenke im Doppel sowie H. Kosa im Einzel siegreich blieben. Doch nun waren A. Stenke (2), J. Schuchardt (2), H. Kosa, T. Jahnke und P. Kowatschitsch nicht mehr zu stoppen und drehten das Spiel zum 9:6-Sieg.

Jungen: FCG II – VfL Zusamaltheim II 6:8. S. Fenske, J. Stenke, M. Geßler und Ö. Aytan kassierten eine knappe Heimniederlage.

Jungen: SV Holzheim – FCG III 7:7. A. Scheffner, K. Mack, M. Mayr und D. Schweizer landeten beim Tabellenzweiten einen Achtungserfolg.

Jungen: FCG III – TV Dillingen VI 7:7. Erneut unentschieden trennte sich die dritte Jungenmannschaft gegen den TV Dillingen VI. Für den FCG waren A. Scheffner, M. Mayr, D. Schweizer und P. Mayr im Einsatz.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt