Tischtennisplatte

FCG I muss erste Saisonniederlage hinnehmen

(FM) 26.10.2009: Eine nicht ganz so erfolgreiche Woche haben die Tischtennis-Teams des FC Gundelfingen hinter sich. Die erste Mannschaft musste sich in Rain zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben. Einen Achtungserfolg konnte die zweite Mannschaft mit dem Unentschieden gegen Tabellenführer Harburg verbuchen. Der FCG III kam beim Spitzenspiel in Riedlingen überhaupt nicht auf Touren und verlor 0:9. Für die „Vierte“ gab es daheim gegen Binswangen ebenfalls nichts zu holen. Den einzigen Sieg der Woche konnte die fünfte Mannschaft beim Gastspiel in Zusamaltheim feiern.

TSV Rain III – FCG I 9:6. Der Start glückte den Gundelfingern diesmal nicht ganz so gut, da in den Doppeln nur D. Förg/M. Ferner punkteten. Diesen Rückstand konnten aber T. Lorenz und D. Förg in eine 3:2 Führung umwandeln. Das mittlere Paarkreuz ging an die Gastgeber, ehe Walter Stenke wieder ausgleichen konnte – 4:4. In den folgenden beiden Partien hatten die Hausherren das bessere Ende für sich, doch D. Förg brachte seine Mannschaft wieder ran. Beim Stand von 8:5 für die Rainer gelang P. Lorenz nochmals der Anschluss, jedoch musste man letztendlich die erste Saisonniederlage hinnehmen.

FCG II – TSV Harburg 8:8. Den 2:1-Vorsprung nach den gewonnenen Doppeln von K.-H. Schmid/J. Müller und Werner Stenke/H. Stenke konnten K.-H. Schmid und J. Müller auf 4:1 ausbauen. Nach Siegen von Werner Stenke und H. Stenke stand es gar 6:2. Doch nun starteten die Gäste eine kleine Siegesserie und kamen bis auf 6:5 heran. D. Seufert und Werner Stenke ließen den FCG allerdings nun wieder auf 8:5 davonziehen. Die Harburger gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und konnten das Unentschieden retten.

SpVgg Riedlingen – FCG III 9:0. Zum Spitzenspiel der 3. Kreisliga Süd trat die dritte Mannschaft in Riedlingen an. Hier wurde man von den Hausherren regelrecht überrollt und musste ohne einen einzigen Punkt wieder die Heimreise antreten.

FCG IV – TSV Binswangen 1:9. Gegen den starken Gegner aus Binswangen gelang W. Wahl der einzige Sieg für die Gundelfinger.

VfL Zusamaltheim II – FCG V 4:9. Nach den Doppeln noch mit 1:2 in Rückstand (Punkt von H. Kosa/S. Stenke), konnte der FCG V die folgenden fünf Einzel durch H. Kosa, T. Jahnke, S. Stenke, J. Schuchardt und U. Völkel alle für sich entscheiden. Erfolge von H. Kosa, S. Stenke und J. Schuchardt in der zweiten Einzelrunde komplettierten die geschlossene Mannschaftsleistung.

Jungen: FCG I – VfL Zusamaltheim 7:7. S. Seefried, P. Zey, F. Stöhr und J. Brech erreichten gegen Zusamaltheim ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Jungen: TV Lauingen III – FCG III 8:4. A. Scheffner, R. Bretzinger, M. Seifried und D. Schweizer mussten sich in Lauingen geschlagen geben.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt