Tischtennisplatte

„Erste“ mit überzeugendem Auftaktsieg

(FM)28.09.2009: Die Saison 2009/2010 hat für die Gundelfinger Tischtennisspieler begonnen. Die erste Mannschaft zeigte dabei gleich eine hervorragende Leistung beim TSV Gersthofen, welche mit einem 9:3-Sieg belohnt wurde. Für den FCG II lief es nicht ganz so rund, musste man sich doch nach spannendem Spielverlauf mit 9:5 geschlagen geben. Die erste Jungenmannschaft blieb mit 8:4 erfolgreich, während sich die zweiten Jungen im Lokalderby knapp gegen die eigenen Vereinskameraden behaupten konnten.

TSV Gersthofen – FCG I 3:9. Im Eröffnungsspiel der 3. Bezirksliga Nord musste die erste Mannschaft beim letztjährigen Vizemeister in Gersthofen antreten. Dort gelang den Gundelfingern der bessere Start, da die Doppel D. Förg/M. Ferner und T. Lorenz/W. Klekamp erfolgreich blieben. In den Einzeln konnten die Gastgeber zunächst auf 2:2 ausgleichen, doch T. Lorenz brachte sein Team wieder in Front. M. Ferner und W. Klekamp erhöhten gar auf 5:2. Nach dem Anschluss der Hausherren startete der FCG mit F. Mayershofer, T. Lorenz, D. Förg und M. Ferner eine Siegesserie. Somit stand am Ende ein 9:3-Auswärtssieg zu Buche, der in dieser Höhe doch etwas überraschend war.

FCG II – VfB Oberndorf 5:9. Eine Klasse tiefer bekam es die „Zweite“ ebenfalls mit dem Vizemeister der Vorsaison zu tun. Hier erwischten die Gastgeber den besseren Start und gingen durch D. Seufert/R. Zähnle und W. Stenke/H. Stenke mit 2:1 in Führung. In den Einzeln entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch. Für den FCG konnten hier zunächst W. Stenke und R. Zähnle punkten. K.-H. Schmid glich zum 5:5 aus. Doch leider sollte dies der letzte Gundelfinger Sieg an diesem Abend bleiben, denn die folgenden vier Partien zum 5:9-Endstand gingen alle an die Gäste aus Oberndorf.

Jungen: FCG I – TV Dillingen III 8:4. Als Aufsteiger in die 2. Kreisliga zeigten S. Seefried, P. Zey, F. Stöhr und J. Brech eine geschlossen starke Mannschaftsleistung und besiegten ihre Gegner aus Dillingen.

Jungen: FCG III – FCG II 6:8. Das Spiel war von Beginn an spannend und ausgeglichen, wobei sich am Ende doch der Favorit mit J. Förg, J. Stenke, T. Benz und D. Schweizer knapp durchsetzen konnte. Für den FCG III waren im Einsatz: A. Scheffner, R. Bretzinger, M. Mayr, D. Steeger sowie M. Seifried.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt