Tischtennisplatte

Remis beim Tabellenführer

(MAYF) 07.03.2011: In der 3. Kreisliga Süd erkämpfte sich die dritte Mannschaft des FC Gundelfingen beim Spitzenreiter in Höchstädt einen Punkt und schob sich damit wieder auf einen Nichtabstiegsplatz. Immer enger wird es dagegen für den FCG IV nach der Heimniederlage gegen Zusamaltheim.

SSV Höchstädt – FCG III 8:8. R. Brendle/P. Wiesmüller und S. Hausmann/S. Demharter erspielten eine 2:1-Führung. Nach weiteren Siegen von H. Stenke und R. Brendle stand es 4:3. Nun waren aber dreimal die Gastgeber am Zug, bevor auch die Gundelfinger eine Serie starteten und D. Peichl, R. Brendle und S. Hausmann ihre Mannschaft wieder in Front brachten. Nachdem die nächsten beiden Partien an die Höchstädter gingen, musste das Schlussdoppel für die Entscheidung sorgen. Hier setzten sich H. Stenke/D. Peichl durch und retteten somit das Unentschieden.

FCG IV – VfL Zusamaltheim 3:9. Nach verpatztem Auftakt gelang W. Stenke der 1:3-Anschluss. In der ersten Einzelrunde punktete nur noch H. Kosa für den FCG. Erneut W. Stenke konnte zwar nochmals auf 3:7 verkürzen, jedoch blieb dies der letzte Gundelfinger Zähler an diesem Abend.

Jungen: FCG II – TTF Unteres Zusamtal III 1:8. J. Förg, J. Stenke, M. Mayr und D. Schweizer hielten in einigen Partien ganz gut mit, mussten sich letztendlich aber deutlich geschlagen geben.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt