Tischtennisplatte

FCG I mit klarem Heimsieg

(MAYF) 28.02.2011: Fast nur Heimspiele standen in der abgelaufenen Woche für die Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen an. Die „Erste“ feierte dabei gegen TSG Augsburg einen Kantersieg und festigte ihren zweiten Platz in der 3. Bezirksliga Nord. Als nächstes steht nun nach einer dreiwöchigen Pause das mit Spannung erwartete Spiel bei der um einen Punkt besser platzierten Mannschaft von DJK Augsburg-Nord an. Nichts mehr mit dem Aufstieg zu tun hat die zweite Mannschaft nach der Heimniederlage gegen Bäumenheim. Jedoch gelang zwei Tage später gegen Hainsfarth die Wiedergutmachung. Als einziges Team auswärts ran musste der FCG III. Beim direkten Verfolger Donauwörth kassierte man allerdings eine deutliche Niederlage. Damit rutschte die Mannschaft wieder auf einen Abstiegsplatz.

FCG I – TSG Augsburg 9:1. Alle drei Doppel mit D. Förg/M. Ferner, T. Lorenz/D. Seufert und F. Mayershofer/P. Lorenz blieben siegreich. In den Einzeln legten D. Förg, M. Ferner, F. Mayershofer, P. Lorenz und D. Seufert nach. T. Lorenz setzte den Schlusspunkt.

FCG II – TSV Bäumenheim 6:9. Zum Auftakt gewannen nur K.-H. Schmid/R. Zähnle ihr Spiel. In der ersten Runde kam es in jedem Paarkreuz zur Punkteteilung, auf FCG-Seite waren K.-H. Schmid, M. Ferner und S. Fink erfolgreich. Beim Stand von 4:6 gelang K.-H. Schmid der Anschluss. Die beiden folgenden Partien gingen nun allerdings wieder an die Gäste. V. Zähnle verkürzte zwar nochmals, aber die Niederlage war nicht mehr abzuwenden.

FCG II – TSV Hainsfarth 9:4. R. Zähnle/M. Ferner und W. Klekamp/V. Zähnle erspielten eine schnelle 2:0-Führung, die W. Klekamp, M. Ferner, V. Zähnle, S. Fink und S. Hausmann bis auf 7:2 ausbauten. Die beiden Einzel im vorderen Paarkreuz gingen knapp in fünf Sätzen an die Hainsfarther, doch M. Ferner und V. Zähnle machten den Sieg perfekt.

VSC Donauwörth II – FCG III 9:3. Nach den Doppeln, bei denen für die Gundelfinger D. Peichl/M. Kompalka punkteten, schien die Partie noch offen zu sein. Die erste Einzelrunde war dann aber eine klare Sache für die Gastgeber, lediglich das Spiel von S. Hausmann ging an den FCG. Zwei Dreisatz-Siege von D. Peichl und R. Brendle ließen zwar etwas Hoffnung aufkommen, der große Rückstand war aber letztendlich nicht mehr aufzuholen.

Jungen: FCG II – TV Lauingen III 0:8. Gegen einen starken Gegner waren J. Förg, J. Stenke, M. Mayr und D. Schweizer ohne Siegchance.

Jungen: FCG III – TV Dillingen VI 6:8. S. Fenske, P. Mayr, J. Wiesmüller und P. Förg kassierten eine knappe Heimniederlage.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt