Tischtennisplatte

Kleiner Rückschlag im Aufstiegskampf

(MAYF) 21.02.2011: Für alle vier Herrenmannschaften des FC Gundelfingen stand vergangene Woche ein Spiel auf dem Programm. Die erste Mannschaft hatte sich dabei gegen einen stark kämpfenden TSV Rain III sicherlich mehr als ein Unentschieden erhofft. Auch der FCG II musste beim Tabellenführer in Oettingen einen Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen. Einen ganz wichtigen Erfolg feierte die dritte Mannschaft, die mit dem Sieg gegen Dillingen die Abstiegsränge verlässt. Immer enger im Kampf um den Klassenerhalt wird es hingegen für den FCG IV.

TSV Rain III – FCG I 8:8. Die inzwischen fast schon gewohnte Doppelstärke war diesmal nicht zu erkennen, denn alle drei Spiele gingen in fünf Sätzen an die Gastgeber. In den Einzeln wendete sich aber nun das Blatt durch Erfolge von D. Förg, T. Lorenz, F. Mayershofer und M. Ferner. In den nächsten beiden Partien behielten die Rainer wieder die Oberhand, sodass es nach Ende der ersten Runde 4:5 aus Gundelfinger Sicht stand. T. Lorenz und D. Förg brachten ihre Mannschaft erneut in Front. Diesen knappen Vorsprung verteidigte F. Mayershofer. Dennoch ging es mit einem Rückstand ins Schlussdoppel. Hier sicherten D. Förg/M. Ferner letztendlich dann doch noch einen Punktgewinn.

TSV Oettingen – FCG II 9:6. Schnell lag die „Zweite“ mit 0:4 zurück, bevor W. Klekamp der erste Gundelfinger Zähler gelang. Nach weiteren Siegen von S. Fink und R. Brendle hieß es 3:6. Als die Hausherren bereits mit 8:3 führten, bäumten sich S. Fink, D. Peichl und R. Brendle zwar nochmal auf, jedoch war der Rückstand nicht mehr aufzuholen.

FCG III – TV Dillingen III 9:3. Drei gewonnene Doppel von H. Stenke/D. Peichl, R. Brendle/P. Wiesmüller und S. Hausmann/S. Demharter sorgten für ein beruhigendes 3:0-Polster. Als nun H. Stenke, D. Peichl, R. Brendle und S. Hausmann ihre Einzel siegreich beendeten deutete alles auf einen klaren Kantersieg hin. Doch die Gäste legten eine kleine Siegesserie hin und gewannen die nächsten drei Partien. D. Peichl und R. Brendle ließen sich davon aber nicht beeindrucken.

FCG IV – TTF Unteres Zusamtal II 4:9. Beim Stand von 0:2 glichen G. Förg/E. Lorenz und W. Stenke aus. Zunächst folgte aber nur ein weiterer Einzelsieg von G. Förg. W. Stenke konnte zwar auf 4:6 verkürzen, die folgenden Spiele gingen aber alle an die Gäste.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt