Tischtennisplatte

FCG-Herren ungeschlagen

(MAYF) 14.02.2011: Auf ein erfolgreiches Wochenende können die Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen zurückblicken. Die erste Mannschaft schloss nach dem Sieg in Augsburg wieder zum Tabellenführer auf. Auch die „Zweite“ bleibt nach einem 9:4 gegen Wallerstein im Aufstiegsrennen. Einen ganz wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt feierte der FCG III beim Mitkonkurrenten Oberndorf.

SSG Augsburg – FCG I 3:9. Die Doppel D. Förg/M. Ferner und F. Mayershofer/P. Lorenz brachten den FCG in Front. D. Förg baute diesen Vorsprung aus. Beim Stand von 3:2 sorgten F. Mayershofer, M. Ferner, P. Lorenz und D. Seufert für eine kleine Vorentscheidung. Zwei Fünfsatzerfolge von D. Förg und M. Ferner machten den Auswärtssieg perfekt.

FCG II – SC Wallerstein II 9:4. Zunächst punkteten nur R. Zähnle/V. Zähnle. W. Klekamp gelang der Ausgleich. Nach weiteren Siegen von R. Zähnle, V. Zähnle, D. Peichl und E. Lorenz hieß es 5:4. In der zweiten Einzelrunde entschieden erneut W. Klekamp, R. Zähnle und V. Zähnle ihre Partien für sich und brachten damit den Erfolg unter Dach und Fach.

VfB Oberndorf II – FCG III 4:9. Den 0:2-Rückstand konnten S. Hausmann/S. Demharter und D. Peichl egalisieren. S. Hausmann, R. Brendle und P. Wiesmüller erspielten ihrem Team einen 5:3-Vorsprung. Nach dem Anschluss der Gastgeber waren die folgenden Spiele von H. Stenke, D. Peichl, R. Brendle und S. Hausmann alle fest in Gundelfinger Hand.

Jungen: FCG I – TV Lauingen II 8:4. Besonders nervenstark präsentierten sich P. Zey, S. Seefried, A. Scheffner und K. Mack, die fünf von sechs Fünfsatzpartien gewinnen konnten.

FCG III – TTF Unteres Zusamtal III 6:8. S. Fenske, Ö. Aytan, J. Wiesmüller und P. Förg mussten eine knappe Niederlage hinnehmen.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt