Tischtennisplatte

Remis im Derby

(MAYF) 13.12.2010: So langsam neigt sich die Vorrunde der Tischtennis-Herren des FC Gundelfingen dem Ende entgegen. So ging die zweite Mannschaft als einziges Team an die Tische und kehrte nach einer hart umkämpften Partie mit einem Unentschieden aus Lauingen zurück. Am kommenden Samstag und Sonntag schließt der Doppelheimspieltag der 1. Herren dann die Hinserie ab.

TV Lauingen II – FCG II 8:8. Zu Beginn gerieten die Gundelfinger in Rückstand, nur das Doppel W. Klekamp/V. Zähnle blieb siegreich. Doch W. Klekamp, S. Fink, M. Ferner und S. Demharter drehten die Partie und brachten ihr Team mit 5:3 in Front. Als W. Klekamp, S. Fink und V. Zähnle den Abstand bis zum 8:6 halten konnten, schien der Sieg schon in greifbarer Nähe. Die Hausherren zeigten aber eine gute Moral und retteten mit 14:12 im Entscheidungssatz des Schlussdoppels den Punktgewinn.

Jungen: FCG III – SSV Höchstädt II 8:5. D. Schweizer, S. Fenske, Ö. Aytan und D. Krentz feierten den zweiten Saisonsieg.

Jungen: Kreispokal. Einen tollen Erfolg verbuchte die erste Jungenmannschaft mit dem zweiten Platz beim Kreispokal in Nördlingen. Nach Siegen über den TV Dillingen IV, den SV Villenbach und den Gastgeber TSV Nördlingen stand die Mannschaft im Finale dem in der 1. Kreisliga noch ungeschlagenen VfL Zusamaltheim gegenüber. Hier endete dann aber der Weg der Gundelfinger und sich kassierten eine 1:5-Niederlage. Für den FCG im Einsatz waren P. Zey, S. Seefried, A. Scheffner und K. Mack.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt