Saison 2017/2018

Punktgewinn zum Auftakt

TT Ball

02.10.2017, (MAYF) Mittlerweile hat die Saison für alle Mannschaften des FC Gundelfingen begonnen. Der FCG I war dabei gegen Herbertshofen nah am Sieg, musste sich dann letztendlich aber doch mit einem Remis begnügen. Eine ansprechende Leistung zeigte die „Zweite“. Der Aufsteiger hielt gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Dillingen gut mit, lediglich eine Schwäche in den Eingangsdoppeln führte zu der knappen 6:9-Niederlage. Einen überzeugenden Sieg fuhr die dritte Mannschaft ein.

FCG I – TSV Herbertshofen 8:8. Eine taktische Doppelaufstellung bescherte den Hausherren durch F. Mayershofer/S. Fink und T. Lorenz/W. Klekamp eine 2:1-Führung. In der ersten Einzelrunde wurden die Punkte in jedem Paarkreuz geteilt, auf FCG-Seite waren M. Ferner, F. Mayershofer und W. Klekamp erfolgreich. Danach fuhr allerdings zunächst nur M. Ferner einen weiteren Sieg ein, sodass die Gundelfinger mit 6:7 erstmals in Rückstand gerieten. Doch W. Klekamp und S. Fink drehten die Partie erneut. Im Schlussdoppel lag die Sensation bereits in der Luft, aber F. Mayershofer/S. Fink schafften es nicht, ihre 2:0-Satzführung gegen die beiden Herbertshofener Spitzenspieler ins Ziel zu bringen.

FCG II – TV Dillingen III 6:9. Nach drei verlorenen Doppeln sorgten W. Klekamp, S. Fink und M. Ferner dafür, dass der Rückstand nicht weiter anwuchs. Alle drei Spieler gewannen auch ihr zweites Einzel, was jedoch nicht ausreichte um den Fehlstart noch zu korrigieren.

FCG III – SV Villenbach II 9:2. Nach gutem Beginn mit Doppelsiegen von H. Stenke/S. Hausmann und D. Peichl/G. Förg konnten D. Peichl, H. Stenke, S. Hausmann, M. Kompalka und G. Förg den Vorsprung auf 7:1 ausbauen. Das vordere Paarkreuz mit D. Peichl und H. Stenke machte schließlich den ungefährdeten Sieg perfekt.

Jungen: SV Villenbach – FCG 0:10. Timo Kamper, Tung Vu, Julian Weng und Tom Kamper gaben beim souveränen Auswärtssieg lediglich drei Sätze ab.

Jungen: FCG – TV Dillingen IV 2:8. Nicht ganz so gut lief es gegen Dillingen. Hier konnte lediglich Pascal Mayer ein Einzel sowie sein Doppel zusammen mit Tung Vu holen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.