Ball mit Hintergrund

Sehr gut mitgehalten

FC 1920 Gundelfingen III – SV 1947 Holzheim II 5:9

Montag, 28.11.2022, 20:00 Uhr

Mit 9:5 setzten sich die Gäste des SV 1947 Holzheim II in der Herren Bezirksklasse C Gruppe 8 DLG /DON Süd (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) gegen den FC 1920 Gundelfingen III durch. Das Spiel am Montagabend dauerte insgesamt 3 Stunden und wurde speziell durch das mittlere Paarkreuz entschieden. Brenner und Hattler errangen dabei zusammen 4 Einzelpunkte. In diesem Saisonspiel mussten sowohl die Gastgeber, wie auch die Gäste, auf Ersatzspieler zurückgreifen.

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der 1:3 Niederlage jedoch für Ferner / Peichl gegen Ruf / Hattler. Mit 1:3 verloren Mayer / Stenke ihre Partie gegen Brenner / Brenner. Beim Sieg von Seitz / Fenske gegen Steidle / Fischer konnte nur der erste Satz nicht gewonnen werden. Dabei blieb es aber auch, so dass der Punkt final an die Heimmannschaft ging.

Nach den anfänglichen Partien gingen nun der Topspieler des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 1:2 an den Tisch. Michael Ferner bezwang anschließend Rudolf Ruf in einem sehr ausgeglichenen Match erst im Entscheidungssatz, also folglich mit 3:2 Sätzen. Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Ferner mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten ins Ziel brachte. Beim 3:1-Erfolg von Pascal Mayer gegen Erich Brenner ging nur Satz 1 verloren. Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an den Tisch. Den Sieg von Stefan Hattler konnte Dieter Peichl im Match beim 1:3 nicht verhindern. Somit ging dieser Zähler an das Gästeteam. Walter Stenke gegen Klaus Brenner hieß die nächste Begegnung und der Start verhieß Gutes für die Heimmannschaft. Am Ende stand jedoch eine Niederlage in vier Sätzen auf dem Spielberichtsbogen hinter der auf dem Papier als ausgeglichen eingeschätzten Partie. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 3:4. Winfried Seitz gelang es daraufhin Sebastian Fischer zu bezwingen – das extrem enge Duell endete erst im Entscheidungssatz, so dass er seine klare Favoritenrolle auf dem Papier dann doch noch bestätigte. Das war ein unterm Strich wirklich sehr ausgeglichenes Match. Christian Fenske verlor sein Match hingegen gegen Josef Steidle unterm Strich eindeutig nach Sätzen mit 7:11, 7:11, 9:11.

Beim Stand von 4:5 gingen die Spitzenspieler des FC 1920 Gundelfingen III und des SV 1947 Holzheim II in die Box. Michael Ferner lag gegen Erich Brenner bereits mit zwei Sätzen im Rückstand, bevor er dem Spiel eine andere Richtung gab und das Spiel noch zu einem 3:2-Sieg drehen konnte. Keinen Zähler beisteuern konnte Pascal Mayer im Match gegen Rudolf Ruf, das 0:3 verloren ging. So gut wie gewonnen schien das Spiel von Dieter Peichl gegen Klaus Brenner, als es zwischenzeitlich 2:0 hieß. Am Ende hatte Klaus Brenner jedoch die richtige Taktik gefunden und siegte noch in fünf Sätzen. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 5:7. Einen kampflosen Sieg verbuchte am Nachbartisch Stefan Hattler, da sein Gegner – – nicht antreten konnte. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte Winfried Seitz letztlich im Repertoire, um Josef Steidle final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 9:11, 7:11, 9: 11. Mit dem letzten Ballwechsel des Tages war der 9:5-Auswärtssieg somit sichergestellt.

Nach dieser Niederlage des FC 1920 Gundelfingen III geht es nun im nächsten Spiel am 02.12.2022 gegen den TV 1862 Dillingen VIII, während der SV 1947 Holzheim II am 03.12.2022 gegen die SpVgg Riedlingen antritt.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Ferner / Peichl 0:1, Mayer / Stenke 0:1, Seitz / Fenske 1:0

Einzel: M. Ferner 2:0, P. Mayer 1:1, D. Peichl 0:2, W. Stenke 0:1, W. Seitz 1:1, C. Fenske 0:1

SV 1947 Holzheim II:

Doppel: Brenner / Brenner 1:0, Ruf / Hattler 1:0, Steidle / Fischer 0:1

Einzel: E. Brenner 0:2, R. Ruf 1:1, K. Brenner 2:0, S. Hattler 2:0, J. Steidle 2:0, S. Fischer 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

April 2023
Mai 2023
Juni 2023
August 2023
September 2023
Oktober 2023
November 2023
Dezember 2023
Januar 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt