Walter Brucker, Vinzenz Zähnle, Jürgen Rauskolb

Stimmungsvoller Festabend

Anlässlich ihres 75-jährigen Bestehens veranstaltete die Tischtennisabteilung des FC 1920 Gundelfingen neben dem Turnier am 24. und 25. April auch einen Festabend am 24. April. Der Saal im Landgasthof Sonne in Gundelfingen war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreiche ehemalige Spielerinnen und Spieler waren der Einladung durch Abteilungsleiter Vinzenz Zähnle gefolgt.

Sie nutzten die Gelegenheit, um gemeinsame Erinnerungen an frühere Tischtenniszeiten auszutauschen. Vinzenz Zähnle begrüßte einige Ehrengäste, sowie den Vereinsvorsitzenden vom FC Gundelfingen Herrn Viktor Merenda. Er sprach in seiner Rede von einer tollen Leistung der Abteilung, da sich diese über all die vielen Jahre so lebendig zeigt. Immerhin hat sie schon ein ganz schönes Alter von 75 Jahren erreicht. Sie ist damit die älteste Tischtennisabteilung in Schwaben.

 

Festlicher Schmuck von MIchaela Zähnle
Festlicher Schmuck von MIchaela Zähnle

Beim gemeinsamen Abendessen genossen alle Anwesenden die hervorragende Küche des Landgasthofes Sonne. Passend dazu unterhielt uns das Duo Fantastico mit ruhigen Weisen. Dazwischen ehrte Abteilungsleiter Vinzenz Zähnle die Sieger des ersten Turniertages. Hans Stenke war es vorbehalten mit viel Liebe und Detailkenntnis einen lebendigen und stilvoll vorgetragenen Rückblick der Geschichte unserer Abteilung zu erzählen. In seiner Rede durfte ein Name nicht fehlen: Walter Brucker. Er ließ es sich nicht nehmen, persönlich zu erscheinen und sichtlich gerührt genoss er die Worte über seine außergewöhnliche Leistung für den Tischtennissport in Gundelfingen. Ich hoffe, wir alle können ermessen wie viel wir ihm zu verdanken haben. Vinzenz Zähnle überreichte ihm als Geschenk ein Bild, das ihn als aktiven Spieler darstellt.

Walter Brucker, Vinzenz Zähnle, Jürgen Rauskolb
Walter Brucker, Vinzenz Zähnle, Jürgen Rauskolb

Mit flotten Weisen verflog die Zeit mit Erzählungen aus früheren Jahren wie im Fluge. An einer großen Stellwand konnte so mancher die Bilder aus früheren Jahren betrachten. Als weiteren Höhepunkt des Abends zauberten die Pepper Girls & Friends eine musikalische Reise nach New York auf das Parkett. Tolle Tanzeinlagen und Showelemente ließen die Gäste zu lange andauerndem Applaus hinreißen. Eine Augenweide waren auch die glitzernden Kostüme der Tänzerinnen und Tänzer. Nun war das Eis gebrochen und viele Gäste trauten sich auf die Tanzfläche und bei flotten Weisen des Duo Fantastico drehten sich einige Paare schwungvoll zur Musik. Auch Walter Brucker mit seinen 85 Jahren wagte sogar noch ein Tänzchen. Es war ein emotionaler Abend, an den die Gäste in teils rührenden Erinnerungen schwelgen konnten.

Bildergalerie


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Mai 2022
September 2022
November 2022
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt