Saison 2018/2019

Tabellenführung ausgebaut

(MAYF) Sehr erfolgreich verlief die vergangene Woche für die Gundelfinger Tischtennisherren. Die erste Mannschaft gewann ihr umkämpftes Heimspiel gegen Nördlingen mit 9:6. Da gleichzeitig die beiden ersten Verfolger Federn lassen mussten, konnte der Vorsprung in der Tabelle vergrößert werden. Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte die „Zweite“ gegen den direkten Konkurrenten aus Buttenwiesen.

FCG I – SC Athletik Nördlingen 9:6. Die Gastgeber gerieten zunächst ins Hintertreffen, da nur M. Ferner/S. Fink ihr Doppel gewinnen konnten. Nach weiteren Erfolgen von T. Schuhmair und P. Lorenz stand es 3:4. Eine Siegesserie von F. Mayershofer, S. Fink, T. Schuhmair, M. Ferner und P. Lorenz sorgte für die Wende. Zwar kamen die Gäste nochmals auf 8:6 ran, doch S. Fink war an diesem Abend nicht zu bezwingen und setzte den Schlusspunkt.

FCG II – TTF Unteres Zusamtal 9:7. T. Lorenz/F. Mayershofer sowie V. Zähnle/R. Zähnle brachten den FCG in Front. In den Einzeln bauten F. Mayershofer, S. Fink, M. Ferner und R. Zähnle die Führung auf 6:3 aus. Da in der zweiten Runde aber nur das mittlere Paarkreuz mit S. Fink und M. Ferner siegreich blieb, musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier setzten sich T. Lorenz/F. Mayershofer in drei Sätzen durch.

Jungen: TSV Oettingen – FCG 4:6. Pascal Mayer (3) und Timo Kamper (2) sorgten mit ihren gewonnenen Einzeln sowie zusammen im Doppel für alle sechs Gundelfinger Zähler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.