Tischtennis-Roboter
von links: Vinzenz Zähnle, Walter Brucker, Bürgermeister Peter Schweizer

„Unter Beschuss geraten“ war der Gundelfinger Bürgermeister Peter Schweizer, als er den neuen Tischtennis-Roboter der Tischtennisabteilung des FC Gundelfingen testete: Die Maschine schleudert die Bälle mit unterschiedlichem Tempo und in verschiedene Richtungen auf die Tischtennisplatte. „Dadurch trainieren die Spieler vor allem schnelle Reaktionen“, erklärten Abteilungsleiter Walter Brucker und Jugendleiter Vinzenz Zähnle. Gestiftet haben den Tischtennis-Roboter die Stadt Gundelfingen, die Sparkasse und der Bayerische Landessportverband.


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden!

Letzte Beiträge

Kontakt