Ball mit Hintergrund

Trauriger Sieg

FC 1920 Gundelfingen III : TTF Unteres Zusamtal 2001 II 6:4 (umgewertet)

Montag, 06.11.2023, 20:00 Uhr

Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Stenke / Peichl gelang es Meier / Eichelberg zu bezwingen – das extrem enge Duell endete erst im Entscheidungssatz. Seitz / Seitz hatten gegen Gollinger / Heindl bei ihrer Drei-Satz- Niederlage wenig zu bestellen. Einen Zähler für die Gäste mussten Wagner / Wiesmüller bei der 1:3- Niederlage gegen Hartwig / Wolf hinnehmen. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete derweil 1:2.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Bei seiner 0:3-Niederlage gegen Manfred Heindl wurden Hans Stenke unterm Strich die Grenzen aufgezeigt. Einen eher schnellen Punkt für sein Team holte indessen Dieter Peichl beim 11:4, 11:3, 11:4 gegen Reinhard Gollinger. Beim Stand von 2:3 ging es nun weiter, als das mittlere Paarkreuz an die Tische trat. Probleme zu Beginn des Spiels musste Winfried Seitz zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg unter Dach und Fach war. Sah der 2:0-Satzrückstand im Match von Julian Seitz gegen Hubert Meier bereits wie eine Vorentscheidung aus, so kämpfte sich Julian Seitz zurück ins Spiel und gewann es noch im Entscheidungssatz. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 4:3. Richard Wagner machte mit Helmut Eichelberg beim 11:5, 11:4, 11:7 ziemlich kurzen Prozess und gewann sein Einzel sicher. Keinen erfolgreichen Verlauf schien die Begegnung für Johannes Wiesmüller gegen Franz Wolf nach Verlust der ersten beiden Sätze zunächst zu nehmen. Doch nach dem Sieg im Entscheidungssatz konnte Johannes Wiesmüller letztendlich dann doch noch die Gratulation des Gegenübers entgegennehmen.

Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des FC 1920 Gundelfingen III und der TTF Unteres Zusamtal 2001 II. Hans Stenke verlor sein Match gegen Reinhard Gollinger unterm Strich eindeutig und nicht überraschend nach Sätzen mit 3:11, 1:11, 4:11. Durch diesen Spielausgang liegen die Saison-Bilanzen nun bei 1:5 für Stenke und 5:2 für Gollinger seit Beginn der aktuellen Spielzeit. Bis in den Fünften ging die Partie zwischen Dieter Peichl und Manfred Heindl, die Dieter Peichl letztendlich mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Eine kleine Chance gab es durchaus, als Winfried Seitz daraufhin das Spiel, in das er auf dem Papier anhand der TTR-Werte eigentlich als deutlicher Favorit gegangen war, mit 1:3 gegen Hubert Meier abgab und eine Niederlage kassierte. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Wie überlegen der Sieg ausfiel wird dadurch unterstrichen, dass Seitz im gesamten Match nur 6 Punktgewinne gelang.

Durch diesen Sieg hat der FC 1920 Gundelfingen III in der Saison nun 3 Saison-Siege, 2 Niederlagen bei 0 Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 10.11.2023 gegen den TV 1862 Dillingen VI an. Für die TTF Unteres Zusamtal 2001 II steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den TSV 1925 Binswangen II am 10.11.2023 an, in das mit einem Punkteverhältnis von 7:3 ins Rennen gegangen wird.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Stenke / Peichl 1:0, Seitz / Seitz 0:1, Wagner / Wiesmüller 0:1

Einzel: H. Stenke 0:2, D. Peichl 1:0, W. Seitz 1:0, J. Seitz 1:0, R. Wagner 1:0, J. Wiesmüller 1:0

TTF Unteres Zusamtal 2001 II:

Doppel: Gollinger / Heindl 1:0, Meier / Eichelberg 0:1, Hartwig / Wolf 1:0

Einzel: R. Gollinger 1:1, M. Heindl 1:0, H. Meier 0:1, G. Hartwig 0:1, F. Wolf 0:1, H. Eichelberg 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Januar 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt