Saison 1997/1998

Überraschung verpasst

TT Ball

(hs) Gegen den Tabellenzweiten der Tischtennis-Kreisliga A, den TSV Rain III, gelang der zweiten Mannschaft des FC Gundelfingen ersatzgeschwächt fast eine Überraschung. Bereits in den Doppeln gefielen die „Ersatzleute“ Peichl/Demharter mit einem Sieg zur 2:1-Führung. Während Roman Zähnle den Ausgleich zulassen musste, stellte Kosa den Punktvorsprung wieder her. Danach folgten vier Niederlagen. Der in der Rückrunde noch ungeschlagene Helmut Kosa, Roman Zähnle und Werner Wahl kamen durch teilweise hartumkämpfte Siege wieder auf 6:6 heran. Vinzenz Zähnle konnte anschließend eine klare Führung im dritten Satz nicht zum siebten Punkt ummünzen. Dieser Punkt hätte die Gundelfinger vielleicht auf die Siegesstraße gebracht. Anschließend konnten Peichl und Demharter ihren Gegnern nichts mehr entgegensetzen. Mit dieser 6:9-Niederlage haben sich die Gastgeber zwar achtbar geschlagen, doch der Abstiegsplatz wurde nicht verlassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.