Saison 1992/1993

Überzeugender Sieg

TT Ball

(hs) In einem weiteren Lokalderby der Tischtennis-Kreisliga I konnte die zweite Herrenmannschaft des FC Gundelfingen die Vorrundenniederlage gegen Höchstädt wettmachen und kam zu einem klaren 9:4-Heimsieg. Der Grundstein für die doch unerwartet deutliche Revanche wurde bereits in den Anfangsdoppeln gelegt, als die Gastgeber mit 2:1 in Führung zogen. Danach ging es Schlag auf Schlag: Ehe sich die Gäste versahen, waren die Gundelfinger bereits auf 5:1 weg. Beim 6:4-Zwischenstand keimte nochmals etwas Hoffnung auf, die jedoch die glänzend aufgelegten Stenke und Förg mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg zunichte machten. Schließlich sorgte Kosa für den vielumjubelten Siegpunkt.

Die Ergebnisse:

  • Kosa/Stenke – Maneth/Neumann 21:14, 11:21, 21:19
  • Förg/Reicherzer – Schickinger/Petratschek 21:23, 14:21
  • Albrecht/Gerold – Blessing/Miller 9:21, 21:18, 21:16
  • Gerold – Blessing 21:18, 21:10
  • Stenke – Maneth 21:9, 21:14
  • Förg – Miller 21:8, 22:20
  • Kosa – Schickinger 21:19, 8:21, 13:21
  • Albrecht – Neumann 21:14, 21:12
  • Reicherzer – Petratschek 21:23, 14:21
  • Gerold – Maneth 13:21, 6:21
  • Stenke – Blessing 21:16, 17:21, 21:11
  • Förg – Schickinger 19:21, 21:14, 21:12
  • Kosa – Miller 21:17, 21:10
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.