Tischtennislogo FCG Ball 1. Jugend

Unglücklich verloren

TSV Balzhausen : FC 1920 Gundelfingen 6:4

Freitag, 23.02.2024, 17:30 Uhr

Im Spiel der Jugend 19 Bezirksklasse A Gruppe 2 Nord (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) Rückrunde traf der TSV Balzhausen am vergangenen Freitag auf den FC 1920 Gundelfingen. Die Gastgeber behielten bei diesem eng zugehenden Spiel nach weniger als 2 Stunden beim 6:4 beide Punkte. Den Siegpunkt für seine Mannschaft erzielte Timo Wank, mit dem Einzelerfolg zum sechsten Zähler für das Team.

Mit dem Eröffnungsdoppel ging es los. Die siegbringende Taktik fehlte Ruf und Gschrey bei ihrer 0:3- Niederlage gegen Weng und Tausend von Beginn an. Der Start in die Partie hätte für Timo Wank besser laufen können, doch gewann er nach Verlust des ersten Satzes das Spiel gegen Finn Tausend noch mit 3:1 und steuerte somit einen Punkt für die Heimmannschaft bei. Nicht so gut lief es indes wenig später für Maximilian Ruf bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Julian Weng, obwohl Maximilian Ruf zumindest auf dem Papier als deutlicher Favorit in die Partie gegangen war. Der Zwischenstand nach dem dritten Spiel des Nachmittags lautete damit 1:2.

Leonie Gschrey hatte gegen Finn Tausend bei ihrer Drei-Satz-Niederlage wenig auszurichten. Maximilian Ruf hatte im Anschluss seinen Gegner Luis Junghanns beim deutlichen Sieg in drei Sätzen komplett im Griff, so dass er seiner deutlichen Favoritenrolle auf Grundlage der TTR-Werte vollauf gerecht wurde. Keine Chancen ließ Timo Wank bei seinem Sieg in drei Sätzen seinem Gegner Julian Weng. Nachdem beide Spieler die Schläger im Duell gekreuzt hatten, hieß der Spielstand des Mannschaftskampfes 3: 3.

Beim 3:0 gegen Luis Junghanns fand Leonie Gschrey von Anfang an die richtige Ausrichtung in ihrem Spiel. Ein hartes Stück Arbeit hatte dann Maximilian Ruf gegen Finn Tausend zu verrichten, bevor sein Fünf-Satz-Sieg feststand. Wie dramatisch dieses Spiel war, zeigt auch der Verlauf des letzten Satzes, der mit lediglich zwei Bällen Differenz endete. Nach tollem Start in den Sätzen 1 und 2 verließ Leonie Gschrey in ihrem Einzel gegen Julian Weng etwas die Form und am Ende musste sie seinem Gegner doch noch zum 3:2-Erfolg in der im Vorhinein als offen eingeschätzten Begegnung gratulieren. Was war das für eine Aufholjagd! Der Stand vor dem letzten Einzel des Tages hieß damit 5:4.

Timo Wank wehrte eine 1:0 Satzführung von Luis Junghanns ab und fuhr den Punkt für die Heimmannschaft noch ein. Damit war das letzte Match des Tages im Kasten und der Mannschaftskampf mit einem 6:4 Erfolg für den TSV Balzhausen beendet.

Nach diesem Sieg der Heimmannschaft geht es nun im nächsten Spiel am 02.03.2024 gegen den VfL Zusamaltheim, während der FC 1920 Gundelfingen am 04.03.2024 gegen den SV Münsterhausen antritt.

Statistik:
TSV Balzhausen:

Doppel: Ruf / Gschrey 0:1

Einzel: T. Wank 3:0, M. Ruf 2:1, L. Gschrey 1:2

FC 1920 Gundelfingen:

Doppel: Weng / Tausend 1:0

Einzel: J. Weng 2:1, F. Tausend 1:2, L. Junghanns 0:3


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt