Saison 2019/2020 Vereinsmeisterschaften

Vereinsmeisterschaften Erwachsene am 23.11.2019

Gruppenbild

23.11.2019. Auch in diesem Jahr fanden sich 16 Aktive ein um in zwei Gruppen eingeteilt mit den Doppelspielen zu beginnen. Einzig Familie Weng mit den Jugendspielern Julian, Jonas und Leonie waren als Zuschauer unserer Jugend dabei. Es ist immer wieder ein spannendes Ereignis, welche zwei Spieler durch das Los zusammenspielen. In der ersten Gruppe errangen Ernst Lorenz/Matthias Ferner den 1. Platz, zweite wurden Stefan Fink/Stefan Hausmann. In der zweiten Gruppe siegte die Paarung Julian Förg/Thomas Schuhmair vor Roman Zähnle/Vinzenz Zähnle.

Im Halbfinale setzten sich Ernst Lorenz/Matthias Ferner mit 3:2 gegen Roman Zähnle/Vinzenz Zähnle durch. Als Sieger im zweiten Halbfinale gingen Stefan Fink/Stefan Hausmann hervor, die sich mit 3:1 gegen Julian Förg/Thomas Schuhmair durchsetzten.

Das Endspiel gewannen souverän mit 3:0 Ernst Lorenz/Matthias Ferner gegen Stefan Fink/Stefan Hausmann.

Ergebnis Doppel:

  1. Ernst Lorenz/Matthias Ferner
  2. Stefan Fink/Stefan Hausmann
  3. Julian Förg/Thomas Schuhmair und Roman Zähnle/Vinzenz Zähnle
Doppel
Es geht heiß her…

Nach so viel Sport war nun das leibliche Wohl angesagt. Schon zur Tradition geworden sind heiße Wiener/Debrecziner und mit frischen Semmeln und Brezen schmeckte die Vesper sehr gut. Noch ein kühles Bierchen dazu und schon war die Anstrengung vom Doppelspiel vergessen. Mit frischen Kräften ging es dann in die Einzelbegegnungen. In drei Gruppen eingeteilt ging es dann mit 13 Teilnehmern um den Einzug ins Viertelfinale.

In Gruppe A setzte sich Frank Mayershofer vor Thomas Schuhmair durch. Die Gruppe B beherrschte Matthias Ferner vor Vinzenz Zähnle. Die Gruppe C machte es spannend, waren die ersten drei alle punktgleich. Erster wurde Tobias Lorenz vor Patrik Lorenz und Wolfgang Klekamp.

In den Viertelfinalspielen setzten sich Tobias Lorenz mit 3:0 gegen Stefan Fink durch. Frank Mayershofer gewann gegen Wolfgang Klekamp mit 3:1. Thomas Schuhmair bezwang Matthias Ferner mit 3:0. Im vierten Spiel setzte sich Patrik Lorenz mit 3:1 gegen Vinzenz Zähnle durch.

Im ersten Halbfinale bezwang Frank Mayershofer seinen Gegner Tobias Lorenz mit 3:1. Thomas Schuhmair gewann im zweiten Halbfinale Patrik Lorenz mit 3:0.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich Patrik Lorenz mit 3:1 gegen seinen Bruder Tobias Lorenz durch.

Das Endspiel und den Titel Vereinsmeister 2019 sicherte sich Thomas Schuhmair mit seinem 3:1 Sieg gegen Frank Mayershofer.

Ergebnis Einzel:

  1. Thomas Schuhmair
  2. Frank Mayershofer
  3. Patrik Lorenz
  4. Tobias Lorenz
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.