Saison 1997/1998

Versöhnlicher Saisonabschluss

TT Ball

Tischtennis: 8:8 des FCG I im Derby gegen Lauingen

(hs) Die erste Herrenmannschaft des FC Gundelfingen hätte es im letzten Spiel der Runde der Tischtennis-Bezirksklasse ruhig angehen lassen können, doch das Lokalderby gegen Lauingen war ein besonderer Anreiz, noch einmal alles zu geben. Am Ende trennte man sich mit einem leistungsgerechten 8:8. Die „Zweite“ verabschiedete sich mit einem unerwartet knappen 7:9 in Wallerstein aus der Kreisliga A.

Herren: FC Gundelfingen I – TV Lauingen I 8:8

Immer wieder ein Schlager ist der Kampf gegen die Nachbarn aus Lauingen, für die es noch um die Abstiegsgefahr ging. Die Hausherren dagegen waren bereits vor dem Match aller Sorgen ledig und konnten befreit aufspielen. So gingen sie auch nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Danach wechselte die Führung hin und her, und der Spielausgang war völlig unklar. Als die Gäste vor dem Schlussdoppel mit 8:7 vorne lagen, bahnte sich die erste Heimniederlage der Rückrunde an. Doch Werner Stenke/Gerhard Gerold konnten das Spitzendoppel besiegen und retteten mit dem Unentschieden den vierten Tabellenplatz.

Herren. SV Wallerstein I – FC Gundelfingen II 9:7

Unglücklich operierte die zweite Vertretung in ihrer letzten Saisonbegegnung. In Wallerstein kam sie trotz Bestbesetzung des Gegners zu einem beachtlichen 7:9-Achtungserfolg, der wenigstens einen Punkt verdient gehabt hätte. Damit war endgültig der Abstieg aus der Kreisliga A besiegelt. Im nächsten Jahr muss das Ziel Wiederaufstieg heißen.

Jungen:

Die erste Jungenmannschaft trifft am Donnerstag in der Vorrunde der Bezirksmeisterschaft der Kreispokalsieger auf die Altersgenossen aus Kissing. Bei einem Erfolg wäre die Endrunde am Himmelfahrtstag der verdiente Erfolg.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.