Saison 1993/1994

Vorsprung eingebüßt

TT Ball

(hs) Die zweite Herrenmannschaft des FC Gundelfingen trat in der Tischtennis-Schwabenliga III gegen die Gäste von Rain III an. Am Ende konnte Gundelfingen dem 8:8-Unentschieden etwas nachtrauern, musste man doch nach einer 8:4-Führung noch den Ausgleich hinnehmen. Dabei hatte es lange Zeit nach einem klaren Erfolg ausgesehen, den vor allem der überragende Gerhard Gerold und der wieder erstarkte Kapitän Ottwin Förg mit je zwei Einzelerfolgen angepeilt hatten. Doch die Gäste kamen am Ende dank ihres unbändigen Einsatzes noch zu einer Punkteteilung.

Die Ergebnisse:

  • Kosa/Stenke – Schirmböck/Meitinger 21:16, 21:7
  • Albrecht/Gerold – Sturm/Bucher 14:21, 14:21
  • Förg/Reicherzer – Lepschy/Grasser 21:17, 16:21, 21:15
  • Gerold – Lepschy 17:21, 21:13, 21:13
  • Stenke – Schirmböck 21:14, 15:21, 11:21
  • Förg – Grasser 21:12, 18:21, 21:17
  • Kosa – Sturm 21:15, 16:21, 21:15
  • Albrecht – Bucher 21:18, 19:21, 21:11
  • Reicherzer – Meitinger 21:16, 14:21, 13:21
  • Gerold – Schirmböck 23:25, 21:16, 21:19
  • Stenke – Lepschy 13:21, 18:21
  • Förg – Sturm 19:21, 21:14, 21:10
  • Kosa – Grasser 20:22, 16:21
  • Albrecht – Meitinger 19:21, 21:15, 14:21
  • Reicherzer – Bucher 18:21, 19:21
  • Kosa/Stenke – Sturm/Bucher 10:21, 19:21
Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.