Saison 2019/2020

Wenig zu holen für FCG-Herren

TT Ball

(MAYF) Zwei derbe Pleiten kassierte die „Erste“ des FC Gundelfingen. Die zweite und dritte Mannschaft musste sich jeweils Dillingen geschlagen geben.

TSV Aichach – FCG I 9:2. Zu Beginn hielten T. Schuhmair/P. Lorenz den FCG im Spiel. In den Einzeln blieb dann allerdings nur noch F. Mayershofer siegreich, womit die klare Niederlage nicht mehr abzuwenden war.

FCG I – Post SV Augsburg II 1:9. M. Ferner/D. Förg brachten die Hausherren zwar noch in Front, in der Folge allerdings gingen alle Partien an die Gäste aus Augsburg.

FCG II – TV Dillingen IV 2:9. Sah es nach Siegen von H. Stenke/D. Peichl und W. Stenke/E. Lorenz zunächst noch gut aus, konnten die Gastgeber in den Einzeln nicht mehr nachlegen.

FCG III – TV Dillingen VII 7:9. Alle drei Eingangsdoppel waren hart umkämpft, auf FCG-Seite blieben E. Lorenz/W. Wahl erfolgreich. In einer ausgeglichenen ersten Einzelrunde konnten V. Zähnle, D. Peichl und W. Stenke den Abstand halten. Auch die zweite Runde verlief ebenbürtig. Nach Siegen von V. Zähnle, W. Stenke und W. Wahl musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier hatten die Gäste aus Dillingen das bessere Ende für sich.

Jungen: SSV Höchstädt II – FCG I 5:5.  Pascal Mayer (3) und Timo Kamper (2) retteten mit ihren Einzelsiegen das verdiente Remis.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.