Tischtennis

Bedeutungsvoller Sieg gegen Auchsesheim

FC Gundelfingen III – TTC Auchsesheim II 9:3

Montag, 21.03.2022, 20:00 Uhr

Sieg für den FC 1920 Gundelfingen III Großer Jubel herrschte am Montagabend beim Heimteam vom FC 1920 Gundelfingen III, als Dieter Peichl sein Einzel gewinnen und damit den 9:3-Sieg gegen die Gäste des TTC Auchsesheim II perfekt machte. Eine gute Leistung zeigte an diesem Tag Stefan Hausmann, der seine Einzel gewann und auch das Doppel siegreich gestaltete. Das Spiel war nach unter 2 Stunden beendet. Den Start machten die Eröffnungsdoppel. Ferner/Peichl gegen Schröttle/Hochberger hieß das nächste Spiel und der Start verhieß Gutes für die Heimmannschaft. Am Ende stand jedoch eine Niederlage in vier Sätzen auf dem Spielberichtsbogen. Zwischenzeitlich mussten Hausmann/Seitz zwar einen Satz abgeben, fuhren ihr Spiel gegen Hoser/Kopp aber dennoch sicher in vier Sätzen ein. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. Ohne Mühe gewannen Gerold/Lorenz ihr Doppel, da kein Gegner gestellt werden konnte. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 2:1.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Beim Erfolg in vier Sätzen konnte Michael Ferner nur den ersten Satz nicht gewinnen und trug sich mit einem 3:1-Erfolg in die Siegerliste des Tages ein. Stefan Hausmann konnte im Spiel gegen Jürgen Hoser einen Siegpunkt für die Mannschaft beisteuern und gewann mit 3:1 in den Sätzen. Beachtenswert war bei diesem Spiel, dass alle Sätze mit nur zwei Punkten Vorsprung ausgingen. Wenig später ging es beim Spielstand von 4:1 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Dieter Peichl lag gegen Alexander Kopp bereits mit zwei Sätzen im Rückstand, bevor er dem Spiel eine entscheidende Wendung gab und das Spiel noch zu einem 3:2-Erfolg drehen konnte. Was ein Spielverlauf! Bei seiner 1:3-Niederlage gegen Lothar Hochberger konnte Winfried Seitz anschließend den Zähler für die Gäste trotz des Gewinns des ersten Satzes nicht verhindern. Im Anschluss war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:2 an der Reihe. Leider musste der TTC Auchsesheim II das folgende Einzel kampflos abgeben, der Punkt ging somit schnell an den FC 1920 Gundelfingen III. Einen Punkt für die Heimmannschaft vor Augen gab Ernst Lorenz bei einer 2:0-Führung die nächsten Sätze gegen Xaver Hoser noch ab und quittierte eine 2:3- Niederlage. Auch der Ausgang des fünften Satzes mit nur zwei Bällen Unterschied zeigt, wie ausgeglichen das Einzel insgesamt war.

Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 6:3. Nach eher keinem so guten Beginn und Verlust des ersten Satzes gewann Michael Ferner die folgenden drei Sätze und somit die gesamte Partie noch mit 3:1. Somit konnte ein Punkt auf der Habenseite der Heimmannschaft verbucht werden. Beim wenig später folgenden 3:0 gegen Markus Schröttle fand Stefan Hausmann von Anfang an die richtige Taktik in seinem Spiel. Beim 3:0-Sieg gelang es Dieter Peichl Lothar Hochberger in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Mannschaft einzufahren. Da gab es nichts zu rütteln. Der Schlusspunkt war gesetzt und der Mannschaftskampf mit 9:3 beendet. Nach diesem Mannschaftskampf geht es nun für den FC 1920 Gundelfingen III am 09.04.2022 gegen den SV 1947 Holzheim II erneut um Punkte. Die Mannschaft des TTC Auchsesheim II erreichte nach ihrem letzten Vorrundenspiel hingegen ein abschließendes Punkteverhältnis von 5:9. Auch für sie ist die Vorrunde damit vorbei.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Ferner / Peichl 0:1, Hausmann / Seitz 1:0, Gerold / Lorenz 1:0

Einzel: M. Ferner 2:0, S. Hausmann 2:0, D. Peichl 2:0, W. Seitz 0:1, G. Gerold 1:0, E. Lorenz 0:1

TTC Auchsesheim II:

Doppel: Hoser / Kopp 0:1, Schröttle / Hochberger 1:0, Hoser / nicht anwesend/angetreten 0:1

Einzel: J. Hoser 0:2, M. Schröttle 0:2, L. Hochberger 1:1, A. Kopp 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Oktober 2022
November 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt