Saison 2018/2019

Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt

Frank Mayershofer

(MAYF) Einen ganz wichtigen Sieg errang die zweite Herrenmannschaft in Wertingen. Beim stark aufgestellten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gelang ein knapper 9:7-Sieg. Gemischt verlief die Woche für die „Dritte“. Einem Heimsieg am Montag gegen Mertingen folgte eine am Freitag eine Auswärtsniederlage in Buttenwiesen.

TSV Wertingen – FCG II 7:9. Dank T. Lorenz/F. Mayershofer und M. Ferner/V. Zähnle ging es mit einem Vorsprung in die Einzel. Hier verlief die erste Runde ausgeglichen, für Gundelfingen waren M. Ferner, S. Fink und D. Peichl erfolgreich. In der zweiten Runde wurden in jedem Paarkreuz die Punkte geteilt, womit der FCG durch F. Mayershofer, M. Ferner und V. Zähnle die knappe Führung verteidigen konnte. Wie schon in der Vorwoche musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier behielten T. Lorenz/F. Mayershofer in vier umkämpften Sätzen die Oberhand.

FCG III – FC Mertingen III 9:1. Bereits in den Doppeln legten Werner Stenke/H. Stenke, D. Peichl/Walter Stenke und S. Hausmann/P. Wiesmüller den Grundstein zum Sieg. Weitere Erfolge von Werner Stenke (2), D. Peichl, H. Stenke, P. Wiesmüller und Walter Stenke machten alles klar.

TTF Unteres Zusamtal II – FCG III 9:5. Werner Stenke/H. Stenke hielten den FCG zunächst im Spiel. Bei einem 1:4-Rückstand glichen P. Wiesmüller, H. Stenke und M. Kompalka aus. In der Folge zogen die Hausherren allerdings davon, lediglich H. Stenke gelang noch ein weiterer Zähler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.