Saison 1997/1998

Wichtiges 9:3 in Wertingen

TT Ball

Tischtennis: FCG I in Topform

(hs) Auswärtspunkte zählen in der Tischtennis-Bezirksliga mehr als sonst, nachdem praktisch jedes Spiel eins gegen den Abstieg ist. Umso bedeutender wird vielleicht einmal der klare 9:3-Erfolg der ersten Gundelfinger Herren in Wertingen.

Einen guten Start in diese wichtige Begegnung hatten sich die Mannen um Kapitän Ottwin Förg gewünscht. Und prompt gingen sie durch Förg/Walter Stenke in Führung, die das Spitzendoppel der Gastgeber regelrecht demontierten. Gerold/Werner Stenke schlossen sich an. Enttäuschung kam auf, als die eigentlich sicheren Punktelieferanten Brendle/Hans Stenke das 2:1 zulassen mussten. Auch das erste Einzel entschieden die Wertinger für sich, was jedoch Gerhard Gerold durch einen ungefährdeten Sieg sofort wieder in eine Führung ummünzte. Hans Stenke scheiterte unverständlich, und das 3:3 war perfekt. Doch danach hatten die Wertinger ihr Pulver endgültig verschossen. Walter Stenke, Reinhold Brendle und Ottwin Förg stellten auf 6:3. Im Spitzenpaarkreuz machten Gerold und Werner Stenke bereits vorzeitig ein Unentschieden sicher. Walter Stenke erzielte mit einer taktischen Meisterleistung den verdienten Siegpunkt.

Alle Einzel geholt

(hs) In ihrem zweiten Saisonspiel der Tischtennis-Kreisliga D Süd ließen die Mannen des FC Gundelfingen III gegen Villenbach II nichts anbrennen. Zwei Doppelsiege der Gundelfinger versprachen einen spannenden Verlauf der anschließenden Einzelbegegnungen. Förg und Peichl brachten ihre Mannschaft mit 4:1 in Führung, Lorenz und Stricker erhöhten auf 6:1. Sollte sich der SV Villenbach schon geschlagen geben? Er musste, denn Demharter und Schimmel setzten die Gundelfinger Erfolge fort. Im letzten Einzelspiel erreichte Mannschaftskapitän Förg den Endstand von 9:1.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.