Ball mit Hintergrund

Wiesmüller macht den Sack zu

FC 1920 Gundelfingen III : SV Villenbach II 9:0

Montag, 23.10.2023, 20:00 Uhr

Mit einem 9:0-Heimerfolg gegen den SV Villenbach II hat der FC 1920 Gundelfingen III am Montag in weniger als 120 Minuten zwei Punkte in der Herren Bezirksklasse C Gruppe 8 DLG/DON Süd (Bayerischer TTV – Schwaben-Nord) gesammelt. Beim SV Villenbach II lief nicht viel zusammen. Auch das Satzergebnis drückte die Überlegenheit an diesem Abend aus: Mit 27:8 behielten die Gastgeber deutlich die Oberhand.

Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Seitz / Seitz gelang es, Reiner / Kellndorfer im Doppel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – die Partie endete schließlich mit einem 3:0-Erfolg. Peichl / Wiesmüller bezwangen anschließend Baumgart / Bronner in einem sehr ausgeglichenen Spiel erst im Entscheidungssatz, also folglich mit 3:2 Sätzen. Probleme zu Beginn des Spiels mussten Lorenz / Wahl zunächst überwinden, bevor ihr 3:1-Erfolg feststand. Das Zwischenergebnis nach den Doppeln lautete also 3:0.

Weiter ging es nun mit den Einzeln. Einen sicheren Punkt für sein Team holte dann Dieter Peichl beim 11:3, 11:3, 11:5 gegen Konrad Reiner. Winfried Seitz bekam es nun mit Melanie Baumgart zu tun und man lieferte sich einen engen Schlagabtausch, den Winfried Seitz am Ende mit 3:2 ins Ziel brachte und einen Punkt für die Mannschaft einfuhr. Der Krimi, spannender als jeder Tatort, war somit entschieden. Kurz später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:0 an den Tisch. Julian Seitz gelang es, Karl Mengele im Einzel insgesamt recht deutlich auf Distanz zu halten – das Match endete schließlich mit einem gemäß des Unterschieds in den TTR-Werten von mehr als 100 absolut zu erwartenden 3:0- Sieg. Sah es nach Verlust des ersten Satzes im Match gegen Erwin Bronner zunächst nicht gut aus, so gewann Ernst Lorenz im Anschluss die weiteren drei Sätze und damit die gesamte Partie. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz duellierte, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 7:0. Auf Messers Schneide stand das Spiel zwischen Werner Wahl und Dietmar Eberhard, ehe sich der Spieler des FC 1920 Gundelfingen III in fünf Sätzen durchsetzen konnte. Johannes Wiesmüller war im Einzel gegen Arthur Kellndorfer nicht zu stoppen und ging mit einem 3: 0-Erfolg durchs Ziel. Die beiden Teams verließen mit einem 9:0-Erfolg für den FC 1920 Gundelfingen III die Halle.

Durch diesen Sieg hat der FC 1920 Gundelfingen III in der Saison nun einen Saison-Sieg, eine Niederlage bei 0 Unentschieden zu verzeichnen. Im nächsten Spiel tritt man nun am 30.10.2023 gegen den TSV 1925 Binswangen II an. Für den SV Villenbach II steht nach diesem Ergebnis die Partie gegen den SSV Höchstädt/Donau II am 20.11.2023 an, in das mit einem Punkteverhältnis von 2:12 ins Rennen gegangen wird.

Statistik:
FC 1920 Gundelfingen III:

Doppel: Seitz / Seitz 1:0, Peichl / Wiesmüller 1:0, Lorenz / Wahl 1:0

Einzel: D. Peichl 1:0, W. Seitz 1:0, J. Seitz 1:0, E. Lorenz 1:0, W. Wahl 1:0, J. Wiesmüller 1:0

SV Villenbach II:

Doppel: Baumgart / Bronner 0:1, Reiner / Kellndorfer 0:1, Mengele / Eberhard 0:1

Einzel: M. Baumgart 0:1, K. Reiner 0:1, E. Bronner 0:1, K. Mengele 0:1, A. Kellndorfer 0:1, D. Eberhard 0:1


Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Veranstaltungen

Juni 2024
Keine Veranstaltung gefunden

Letzte Beiträge

Kontakt