Saison 1979/1980

Zweitagesfahrt nach Friedenfels am 8./9.9.1979

TT Ball

Der alljährliche Ausflug der Tischtennisabteilung führte die 54 Teilnehmer für zwei Tage nach Friedenfels im Fichtelgebirge, das nach dreieinhalbstündiger Fahrt erreicht wurde. Am Nachmittag besichtigten die Reiselustigen eine Porzellanmanufaktur in einem benachbarten Ort. Hierbei wurde die Arbeit in der Manufaktur erklärt. Am Abend war gute und fröhliche Stimmung Trumpf. Verschiedene Vorführungen einiger Vereinsmitglieder ließen den Abend zu einem vollen Erfolg werden.

Als dann am Sonntagmorgen die Sonne durch den Nebel brach, machte man sich auf den Weg zur Wallfahrtskirche Kappl bei Waldsassen, zur Burgruine Weißenstein und zum Wahrzeichen der Stadt, dem Friedenfels. Danach folgte ein Teil der Reisegesellschaft dem Wanderweg zur Stadt zurück, die anderen fuhren mit dem Bus zum Mittagessen. Anschließend wurde die Heimreise angetreten. Mit einem Aufenthalt in Perschen, wo man das Bauernhofmuseum besichtigte und einem Besuch des ehemaligen Konzentrationslager Flossenbürg, ging der Ausflug allmählich zu Ende. Nach dem Abendessen steuerten die Reiselustigen endgültig den Heimatkurs an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.